Transformation; 7-teilig; Beton, Eisen; L. 200 cm, H. 125 cm, 2005

Nachricht

×

Warnung

Error loading component: com_users, Component not found.

Am Anfang ist ein weißer Kopf, am Ende ein schwarzer. Hart kontrastieren sich die Gegensätze.

Dazwischen liegen die Stadien der Verwandlung: Gemütszustände, Lebenssituationen, innere und äußere Kämpfe. Am Ende ist nichts mehr so, wie es zuvor war. Es kann weitergehen, aber in anderer Form. Schwarz ist nicht das Böse, Weiß nicht unbedingt das Gute.

Das Leben zwingt uns zur Verwandlung – ob wir das wollen oder nicht. Dieser Arbeit liegt ein Portrait einer guten Freundin zugrunde, die sich in einer extremen Lebenssituation befand.

Marcus Golter, 2007